24.11.2019 in Allgemein

Regierungsbildung - Auszeichnung - Stadthaushalt

 
Gruppenbild mit Ministerpräsident - die SPD-Fraktion Brandenburg bei ihrer Herbstklausur 2019.

Eine ereignisreiche Woche liegt hinter uns: Nachdem der Koalitionsvertrag von SPD, CDU und Bündnis 90/Die Grünen unterzeichnet worden ist, hat die neue Landesregierung ihre Arbeit aufgenommen und die SPD-Fraktion im Landtag ihren Vorstand neu gewählt  - und die Hohen Neuendorfer Dr. Benjamin Grimm und Inka Gossmann-Reetz spielen dabei eine wesentliche Rolle. Der Landkreis hat zum 12. Mal gemeinsam mit der Mittelbrandenburgischen Sparkasse seinen Ehrenamtspreis verliehen - und dabei wurde auch der Bergfelder Joachim Lindner ausgezeichnet. Last but not least hat die Stadtverordnetenversammlung (SVV) Hohen Neuendorf den städtischen Haushalt für 2020 beschlossen - und unsere Fraktion hat dabei einige Akzente setzen können.

22.09.2019 in Ortsverein

Wir trauern um Wolfgang Rinke

 

Am 11. September ist unser engagiertes Vorstandsmitglied Wolfgang Rinke nach langer Krankheit  verstorben.

Wolfgang war ein streitbarer Sozialdemokrat und Ideengeber für unsere politische Arbeit, wie zum Beispiel beim kommunalen Wohnungsbau und bei der Mitgliederbetreuung. Er war eine wichtige Stimme in unserem Ortsverein und hat sich stets vernehmbar in Debatten eingebracht. Als früherer Abteilungsleiter des OSZ Konstruktionsbautechnik (Hans-Böckler-Schule in  Berlin) hat er besonders für junge Menschen ein offenes Ohr gehabt.

Herzlichen Dank, lieber Wolfgang, für Deinen Einsatz für die Sozialdemokratie! Du fehlst uns schon jetzt!

Wir trauern mit Deiner Familie.

05.09.2019 in Wahlen

Herzlichen Dank für Ihr Vertrauen!

 

Unsere Kandidatin Inka Gossmann-Reetz (SPD) hat bei der Brandenburg-Wahl ihr Direktmandat verteidigt. Sie wird in den kommenden fünf Jahren ihren erfolgreichen Einsatz für Hohen Neuendorf, Birkenwerder, Glienicke und Mühlenbecker Land fortsetzen. "Ich freue mich sehr, dass mir so viele in diesen politisch rauen Zeiten das Vertrauen mit Ihrer Stimme ausgesprochen haben. Ich danke vor allem auch all jenen, die mir ihre taktische Stimme gegeben haben, um den Rechtsruck bei uns zu verhindern", bedankt sie sich bei ihren Wählerinnen und Wählern. "Die Ergebnisse in Brandenburg sind Auftrag und Mahnung zugleich, die Demokratie niemals als selbstverständlich zu nehmen. Ich bin als ihre gewählte Vertreterin weiterhin für alle ansprechbar - ob Sie mich gewählt haben oder auch nicht", so unsere Wahlkreisabgeordnete Inka Gossmann-Reetz.

Was Ihr jetzt nach der Wahl noch wichtig ist, lesen Sie hier: https://www.inka-gossmann-reetz.de/meldungen/nach-der-wahl-ist-vor-dem-regierungsprogramm/

30.08.2019 in Wahlen

Erststimme: Gossmann-Reetz - Zweitstimme: SPD

 

Am Sonntag, dem 1. September 2019, wählen wir einen neuen Brandenburger Landtag. Wir appellieren an Sie: Gehen Sie zur Wahl! Und verschenken Sie nicht Ihre Stimme! Unser Land steht gut da, aber wir müssen am Ball bleiben.

Inka Gossmann-Reetz: "Vieles, was WIR hier für eine gerechte und nachhaltige Zukunft brauchen, wird im Landtag entschieden: Gute Bildung, gerechtes Kita-Gesetz, preiswertes Wohnen, innere Sicherheit, nachhaltiger Verkehr, intakte Umwelt, Gesundheitsversorgung oder soziales Miteinander - dieses WIR in unseren Gemeinden garantiert soziale, gerechte Entscheidungen. Das WIR macht das Leben lebenswert. Dafür trete ich wieder an. Für Alle statt für Wenige."

Deshalb: Erststimme Inka Gossmann-Reetz und Zweitstimme für die SPD, damit Dietmar Woidke Ministerpräsident bleibt!

Sie wollen auch etwas bewegen?

Social Media

Unsere Abgeordnete im Landtag

Kalenderblock-Block-Heute

Alle Termine öffnen.

07.12.2019, 18:00 Uhr - 22:00 Uhr
Weihnachtsfeier
Gemeinsame Weihnachtsfeier der Ortsvereine Birkenwerder und Hohen Neuendorf

16.12.2019, 19:00 Uhr - 21:00 Uhr
Fraktionssitzung

06.01.2020, 19:00 Uhr - 21:00 Uhr
Vorstand

13.01.2020, 19:00 Uhr - 21:00 Uhr
Fraktionssitzung mit sachkundigen Einwohner*innen

Counter

Besucher:1767283
Heute:61
Online:4