Unser Interview - Lars Mallwitz

Veröffentlicht am 02.07.2016 in Ortsverein

Lars Mallwitz - Neumitglied im Ortsverein
Hohen Neuendorf

 

SPD-HN: Lars, warum bist du in die SPD eingetreten?

Lars Mallwitz: Erstmal bin ich überhaupt auf der Suche gewesen. Ich suchte eine Partei, in der ich mich austauschen, diskutieren und natürlich was bewegen kann. Also habe ich mehrere Parteien angeschrieben und auf die Reaktion gewartet. Das Resultat war deutlich, soziale Gerechtigkeit bedeutet in der SPD wohl wirklich eine ganze Menge. Sie war die einzige Partei, die mir als jungem Menschen gleich ein offenes Ohr anbot. Darüber war ich so erfreut, dass ich mir mal gleich das ganze Programm und ein paar andere Informationen anschaute. Danach stand der Entschluss fest: da möchte ich mitwirken und unterstützen. Ich glaube, das war eine meiner besten Entscheidungen.
 

Wie wurdest du aufgenommen?

Ja, das ist eine gute Frage. Wie in der ersten Antwort gesagt, hatte die SPD gleich ein offenes Ohr für mich. Das heißt, ich bekam von Inka, der Chefin des Ortsvereins, ganz schnell eine Nachricht auf meine Anfrage. Sie schlug mir gleich vor, bei einem Treffen der Ortsvereine Hohen Neuendorf und Birkenwerder vorbei zukommen. Da ich motiviert und jung bin, wollte ich ja gleich alles kennenlernen, nahm das dankend an und ging zu diesem Treffen. Angekommen stand ich da, doch noch kein Genosse in Sicht. Das änderte sich paar Minuten später, und ich lernte die ersten Leute kennen. Super, alle Dutzen sich und schon begann der Vortrag von Staatssekretär Thomas Kralinski. Nach dem wirklich interessanten Vortrag, nutzte ich die Gunst der Stunde und unterhielt mich fleißig mit einigen anderen. Schon dort habe ich bemerkt, dass ich mich sehr wohl fühle. Ich freue mich auf jedes weitere Treffen und neue Leute. Also besser konnte ich für mein Empfinden nicht aufgenommen werden.
 

Wie kannst und willst du dich als Neumitglied im Ortsverein engagieren?

Einfach machen und nicht nur quatschen. Soll heißen, ich bin sehr interessiert an der Zukunft unserer Stadt und möchte mit all meinen Fähigkeiten, meiner Loyalität und Motivation dazu beitragen, dass es eine gute Zukunft wird. 
 

Was ist Deine Verbindung zu Hohen Neuendorf?

Die Liebe verbindet leicht, der Ort an dem meine Frau geboren und aufgewachsen ist, muss der schönste Ort sein. 2007 kam ich mit meiner großen Liebe zusammen und zu ihr nach Hohen Neuendorf. Das ist eine Stadt in der ich mich wohlfühle, kein Ghetto (so bezeichnen die meisten den Ort wo ich herkomme).  Mich verbindet mit der Stadt natürlich auch ganz stark, dass ich hier geheiratet und gefeiert habe, und auch, dass ich hier in die Natur kann und trotzdem in 10 Minuten in Berlin bin.

 
 

Sie wollen auch etwas bewegen?

Social Media

Unsere Abgeordnete im Landtag

Kalenderblock-Block-Heute

Alle Termine öffnen.

19.04.2021, 19:00 Uhr - 21:00 Uhr
Virtuelle Ortsvereinsversammlung

26.04.2021, 19:00 Uhr - 21:00 Uhr
Fraktionssitzung

03.05.2021, 19:00 Uhr - 21:00 Uhr
Fraktionssitzung mit sachkundigen Einwohnern

10.05.2021, 19:00 Uhr - 21:00 Uhr
Vorstandssitzung

Counter

Besucher:1767284
Heute:42
Online:1