Rathaus Open: Tempo 30 für unsere Stadt?

Veröffentlicht am 08.09.2020 in Kommunalpolitik

Hohen Neuendorf hat ein neues Rathaus und das wurde am ersten Sonntag im September gefeiert. Wir meinen: "Rathaus Open" war ein gelungenes Stadtfest. Es ist ein großartiges Beispiel wie sich Bürgerinnen und Bürger trotz der Pandemieregeln treffen und mit Politik und Verwaltung austauschen können. Musik, Akrobatik und Clownerie boten ein gleichermaßen anspruchsvolles wie unterhaltsames Rahmenprogramm. Unsere Fraktion SPD/Partei Mensch Umwelt Tierschutz befragte an ihrem Stand die Festgäste zu unterschiedlichen Themen. Sie konnten zu verschiedenen Schlagworten Stellung nehmen und die Meinung der Fraktion dazu erfahren. Dabei waren die Fragestellungen bewusst provokant gewählt, um ins Gespräch zu kommen.

"In dieser nicht repräsentativen Umfrage wünschten sich rund 90 Prozent der Befragten lieber mehr Tempo 30 als mehr Autolärm. Diese Ergebnisse bestätigen auch die nicht repräsentative Umfrage einer regionalen Tageszeitung vor einigen Tagen", erläutert der Fraktionsvorsitzende Holger Mittelstädt. Und weiter: "Außerdem wünschen sich die Hohen Neuendorferinnen und Hohen Neuendorfer einen Bio-Laden, würden gerne ökologischen, aber auch bezahlbaren Wohnraum haben und sind sich beim Thema Corona einig: Das Tragen einer Maske schützt."

Warum denn Tempo 30 in der Schönfließer Straße genau auf der Brücke am S-Bahnhof endet, wo dort doch täglich viele Menschen die Straße überqueren, war eine Frage bei "Politik im Dialog" im Bühnenprogramm. "Der Tempowechsel genau an dieser Stelle ist wenig nachvollziehbar und macht einfach keinen Sinn", betont die Fraktionsvorsitzende Sabine Fussan. "Die Stadtverordneten haben im August 2019 mehrheitlich dafür gestimmt haben, Tempo 30 in der Schönfließer Straße über die Bahnbrücke bis nach Bergfelde in Höhe der Glienicker Straße einzurichten. Das macht Sinn, da auf dieser Strecke Senioren- und Pflegeeinrichtungen, Einzelhandel und Supermärkte liegen und somit die Straße für alle sicherer wäre." Hier müsse noch einmal nachgesteuert werden.

Holger Mittelstädt: "Unsere Fraktion wird sich auch weiterhin dafür einsetzen, die Anliegen und Wünsche der Einwohnerinnen und Einwohner Hohen Neuendorfs im politischen Raum zu diskutieren und zu realisieren. Dazu gehören auch Tempo 30 und bezahlbarer Wohnraum."

 
 

Sie wollen auch etwas bewegen?

Social Media

Unsere Abgeordnete im Landtag

Kalenderblock-Block-Heute

Alle Termine öffnen.

02.11.2020, 19:00 Uhr - 21:00 Uhr
Vorstand

09.11.2020, 19:00 Uhr - 21:00 Uhr
Fraktionssitzung mit sachkundigen Einwohner*innen

16.11.2020, 19:00 Uhr - 21:00 Uhr
Ortsvereinsversammlung

23.11.2020, 19:00 Uhr - 21:00 Uhr
Fraktionssitzung

Counter

Besucher:1767284
Heute:5
Online:1