22.04.2020 in Ortsverein

Gedanken zum Gedenken in unserer Stadt

 

von Inka Gossmann-Reetz

 

Die geplanten Feierlichkeiten zum 22.04. fallen heute aus. Das Gedenken an den Tag, als polnische und sowjetische Soldaten in Hohen Neuendorf einmarschierten, den Krieg beendeten und Hohen Neuendorf von den Nazis befreiten. Seit vielen Jahren wird am sowjetischen und polnischen Ehrenmal der Opfer an diesen Tag der Befreiung gedacht, an die Opfer, die für den Sieg über die braunen Barbaren starben.

Dieses Jahr fällt das gemeinsame öffentliche Gedenken aus. Corona. Zeit und Gelegenheit, um über diesen Tag, über das Geschehen damals, über das, was wir bisher darüber wissen, und welche Schlüsse wir daraus ziehen sollten, nachzudenken.

 

31.01.2020 in Kommunalpolitik

Beschlüsse im Januar: Kulturarbeit und SVV-Broschüre

 

Mit zwei Erfolgen ist unsere Fraktion ins Jahr 2020 gestartet: Bei der Sitzung der Stadtverordnetenversammlung (SVV) am 30. Januar wurden die von ihr initiierten Anträge "Mehr Kulturarbeit für alle" und "Erstellung einer Broschüre: 'Die Hohen Neuendorfer Stadtverordnetenversammlung'" beschlossen. „Nun kommt noch mal neuer Schwung in die Kulturarbeit. Ich bin gespannt, welche neuen Impulse der Kulturbeirat setzt und welche neuen Projekte mit Birkenwerder entstehen", kommentiert unsere Fraktionsvorsitzende Sabine Fussan den Beschluss zu Kunst und Kultur. Unser Fraktionsvorsitzender Holger Mittelstädt erläutert den zweiten Beschluss: "Die Frage, wie Demokratie in Hohen Neuendorf funktioniert, wollen wir als Stadtverordnete in einer neuen Broschüre den Bürgerinnen und Bürgern unserer Stadt näher bringen. Ich bin sehr froh, dass diese Idee der SPD von einer breiten Mehrheit in der SVV mitgetragen wird."

24.11.2019 in Allgemein

Regierungsbildung - Auszeichnung - Stadthaushalt

 
Gruppenbild mit Ministerpräsident - die SPD-Fraktion Brandenburg bei ihrer Herbstklausur 2019.

Eine ereignisreiche Woche liegt hinter uns: Nachdem der Koalitionsvertrag von SPD, CDU und Bündnis 90/Die Grünen unterzeichnet worden ist, hat die neue Landesregierung ihre Arbeit aufgenommen und die SPD-Fraktion im Landtag ihren Vorstand neu gewählt  - und die Hohen Neuendorfer Dr. Benjamin Grimm und Inka Gossmann-Reetz spielen dabei eine wesentliche Rolle. Der Landkreis hat zum 12. Mal gemeinsam mit der Mittelbrandenburgischen Sparkasse seinen Ehrenamtspreis verliehen - und dabei wurde auch der Bergfelder Joachim Lindner ausgezeichnet. Last but not least hat die Stadtverordnetenversammlung (SVV) Hohen Neuendorf den städtischen Haushalt für 2020 beschlossen - und unsere Fraktion hat dabei einige Akzente setzen können.

22.09.2019 in Ortsverein

Wir trauern um Wolfgang Rinke

 

Am 11. September ist unser engagiertes Vorstandsmitglied Wolfgang Rinke nach langer Krankheit  verstorben.

Wolfgang war ein streitbarer Sozialdemokrat und Ideengeber für unsere politische Arbeit, wie zum Beispiel beim kommunalen Wohnungsbau und bei der Mitgliederbetreuung. Er war eine wichtige Stimme in unserem Ortsverein und hat sich stets vernehmbar in Debatten eingebracht. Als früherer Abteilungsleiter des OSZ Konstruktionsbautechnik (Hans-Böckler-Schule in  Berlin) hat er besonders für junge Menschen ein offenes Ohr gehabt.

Herzlichen Dank, lieber Wolfgang, für Deinen Einsatz für die Sozialdemokratie! Du fehlst uns schon jetzt!

Wir trauern mit Deiner Familie.

Sie wollen auch etwas bewegen?

Social Media

Unsere Abgeordnete im Landtag

Kalenderblock-Block-Heute

Alle Termine öffnen.

28.09.2020, 19:00 Uhr - 21:00 Uhr
Vorstand

05.10.2020, 19:00 Uhr - 21:00 Uhr
Fraktionssitzung mit sachkundigen Einwohner*innen

19.10.2020, 19:00 Uhr - 21:00 Uhr
Ortsvereinsversammlung

26.10.2020, 19:00 Uhr - 21:00 Uhr
Fraktionssitzung

Counter

Besucher:1767283
Heute:44
Online:1