09.11.2021 in MdB und MdL

Gedenken am 9. November

 

Laura Ullmann
Willy Gerber
Dr. Curt Eckstein
Ernstine und Georg Jacks
Hermann Jacks
Arthur Magnor
Emma, Elfriede und Dr. Hugo Rosenthal

 

 

 

10 Menschen - aus der Mitte der Hohen Neuendorfer Gemeinde deportiert, gequält und ermordet.
10 Menschen, die aus der Mitte der Gemeinde Hohen Neuendorf einfach verschwunden sind.
10 Stolpersteine, die uns in unserer Stadt täglich daran erinnern, dass die Behauptung „Wir haben von nichts gewusst“ nicht wahr sein kann. Sie liegen an den Orten, wo die Opfer zuletzt freiwillig gewohnt haben, bevor sie deportiert, vertrieben oder ermordet wurden. Initiiert und umgesetzt wurden die Verlegungen vom Kulturkreis Hohen Neuendorf e. V. Es ist inzwischen eine Tradition, diese Steine am 9. November zu putzen. Um sie wieder „aufzufrischen“ - die Erinnerung.

Am 9. November, in der Erinnerung an die Novemberpogrome, die als entscheidender Scheitelpunkt in der Verfolgung der jüdischen Gemeinde unter der NS-Diktatur gelten. Sie markieren den Übergang von Diskriminierung und sozialer Ausgrenzung hin zur offenen, gewaltvollen Verfolgung, die schließlich im industriell betriebenen Völkermord an sechs Millionen Juden*Jüdinnen und weiteren Bevölkerungsgruppen mündete. Hohen Neuendorfer Bürger haben heute diese Steine geputzt. Dazu die Ortsvereinsvorsitzende Inka Gossmann-Reetz: "Es war mir eine Ehre mit Ariane Fäscher (MdB) das auch an zwei Steinen getan zu haben."

Foto: LR

29.09.2021 in Wahlen

Herzlichen Glückwunsch, liebe Ariane!

 

Es ist geschafft! Ariane Fäscher hat bei der Bundestagswahl am Sonntag mit mehr als über 10.000 Stimmen Vorsprung den Wahlkreis 58 gewonnen. Ihr großer Einsatz und der Rückenwind von der Bundes-SPD, aber auch der engagierte Wahlkampf der SPD Hohen Neuendorf haben dieses tolle Ergebnis möglich gemacht. Wir sind überglücklich über diesen Erfolg für die SPD Oberhavel und unsere SPD Hohen Neuendorf.

Hier geht's zum Wahlergebnis!

29.08.2021 in Wahlen

Alexander Tönnies soll Landrat werden

 

Der SPD-Unterbezirk Oberhavel hat Alexander Tönnies auf der Wahlkreiskonferenz am Samstag, dem 21.08.2021, mit überragender Mehrheit als Landratskandidaten nominiert. Die 69 Delegierten der SPD-Oberhavel kürten ihn mit 97 % der Stimmen zum SPD-Kandidaten für die im 28. November stattfindende Landratswahl. Diese ist nötig geworden, nachdem Landrat Ludger Weskamp (SPD) zum künftigen Präsidenten des Ostdeutschen Sparkassenverbands berufen wurde und sein neues Amt zum Jahresbeginn 2022 antreten wird.

Alexander Tönnies: „Es freut mich sehr, dass die Delegierten mich mit großer Geschlossenheit zu ihrem Kandidaten für die Landratswahl nominiert haben. Das ist ein positives Signal und eine tolle Grundlage für einen starken Wahlkampf. Mir ist wichtig, dass alle Menschen mitgenommen werden bei den Weichenstellungen für die Zukunft - deshalb muss die Erfolgsgeschichte unseres Landkreises auch weiterhin mit unserer sozialdemokratischen Handschrift geschrieben werden!“

Tönnies erlernte zunächst einen Handwerksberuf, entschloss sich dann zu einem Berufsweg als Polizist und absolvierte ein Fachhochschulstudium zum Diplom-Verwaltungswirt sowie ein Masterstudium der öffentlichen Verwaltung. Seit mehr als fünf Jahren ist er stellvertretender Bürgermeister unserer Stadt Hohen Neuendorf.

20.08.2021 in Kommunalpolitik

Themenflyer zum Wohnen in unserer Stadt

 

„Die zunehmend angespannte Situation für Wohnungssuchende ist für uns ein Alarmsignal. Wir wollen, dass die Wohnquartiere in allen Ortsteilen erschwinglich bleiben. Mit unserem neuen Flyer stellen wir den Bürgerinnen und Bürgern unsere Überlegungen zum Wohnungsbau und zur weiteren Entwicklung unserer Stadt vor“, erläutert unsere Ortsvereinsvorsitzende Inka Gossmann-Reetz. Gemeint ist der Flyer „Wohnen in Hohen Neuendorf für alle ermöglichen!“, der Positionen aus dem Kommunalwahlprogramm 2019 und neuere Beschlüsse der örtlichen SPD zusammenfasst. Dabei steht bezahlbarer und ausreichend vorhandener Wohnraum als wichtiger Baustein einer sozial ausgewogenen Stadtgesellschaft im Mittelpunkt. Den Flyer haben der SPD-Ortsverein und die Fraktion SPD/Mensch Umwelt Tierschutz in der Stadtverordnetenversammlung (SVV) gemeinsam entwickelt und herausgegeben.

19.08.2021 in Veranstaltungen

Historische Spurensuche

 

Unsere Bundestagskandidatin Ariane Fäscher lädt gemeinsam mit der SPD Hohen Neuendorf zu zwei Touren durch Hohen Neuendorf ein - eine per pedes, eine per Velo -, bei denen die Geschichte Hohen Neuendorfs im Mittelpunkt steht. Dabei wird sie von Friedhelm Maier begleitet, dem Autor des Buches "Unterwegs in Hohen Neuendorf". Er wird Ergänzendes erzählen, vor allem zu den Namen, die sich mit den passierten Straßen verbinden.

Termine

Alle Termine öffnen.

17.08.2022, 19:00 Uhr - 21:00 Uhr
Ortsvereinsversammlung

22.08.2022, 19:00 Uhr - 21:00 Uhr
Fraktionssitzung

31.08.2022, 18:30 Uhr - 20:00 Uhr
Bürgersprechstunde der Stadtverordneten
In einer lockeren Gesprächsrunde können Bürgerinnen und Bürger Fragen nicht nur an die SPD-Abgeordneten, sonde …