SPD Hohen Neuendorf

Für alle. Für morgen. Jetzt.

Wir haben einen Freund verloren: Fred Bormeister

Fred Bormeister (2014)

Fred Bormeister war als langjähriges Mitglied der SPD-Fraktion in der Stadtverordnetenver-sammlung den sozialdemokratischen Werten immer verbunden und trat aktiv für sie ein. Er prägte mit seiner Arbeit insbesondere die Städtepartnerschaften Hohen Neuendorfs und sorgte so für einen wertvollen Beitrag der Stadt zur Völkerverständigung.

Sonne, Mitgliederehrung und ernste Themen


Fotostrecke»

Wir hätten so gerne alle zu ehrenden Mitglieder dabei gehabt. Denn es war eine richtig schöne und diskussionsfreudige Runde, die heute im Landgasthof "Zur krummen Linde" in zusammen Stolpe gekommen war. Im Zentrum standen - natürlich - die drei zu ehrenden SPD-Mitglieder, die heute dabei sein konnten. Nach langer Zeit ohne große Treffen war aber das politische Gesprächsbedürfnis hoch - und so kam es, dass zu Käse- und Pflaumenkuchen, Brownie und Kaffeefluten engagiert über Krim, Krieg und kommunale Sorgen diskutiert wurde.

Neuer Vorstand mit neuen und gewohnten Köpfen

Die neuen Vorsitzenden und ihre Stellvertreterinnen 2022

Die SPD Hohen Neuendorf hat einen neuen Vorstand gewählt. 12 Jahre hatte Inka Gossmann-Reetz MdL als Vorsitzende den Ortsverein geführt und dabei aus der Mitte der Mitglieder zwei SPD-Landräte für Oberhavel ihr Amt antreten sehen, das eigene Direktmandat zwei Mal geholt, für Mitgliederzuwachs gesorgt - und zwei Corona Jahre nach einer Nachfolge Ausschau gehalten. Die ist nun gefunden: Künftig führen Ariane Fäscher MdB und Lutz Renner den Ortverein gemeinsam in einer Doppelspitze an.

Endlich wieder persönlich treffen!

Nach über einem Jahr mit Videositzungen und virtueller Basisarbeit hat sich die SPD Hohen Neuendorf Mitte Juni wieder persönlich getroffen: Gemütlich beieinander sitzen, gemeinsam ein Bier trinken, das Essen in einer lauen Sommernacht… auch die Hohen Neuendorfer Genossinnen und Genossen haben sich danach gesehnt. Im Biergarten der Krummen Linde in Stolpe haben sich fast dreißig Mitglieder des Ortsvereins zur ersten „richtigen“ Versammlung nach einer gefühlten Ewigkeit getroffen - mehr als die Hälfte haben bereits zwei Impfungen erhalten. Die Tagesordnung war bewusst kurz gehalten, damit genügend Zeit für Gespräche untereinander und das gemütliche Beisammensein blieb.

Im Mittelpunkt der politischen Diskussion stand der beginnende Bundestagswahlkampf. Die Hohen Neuendorfer SPD-Kandidatin Ariane Fäscher war mit dabei und berichtete vom erfolgreichen Wahlkampfstart. Auch die Hohen Neuendorfer SPD wird unsere Kandidatin aktiv im Bundestagswahlkampf unterstützen. Neben der finanziellen und persönlichen Unterstützung für Ariane Fäscher wurden Pläne für Aktionen vor Ort und für die „Klassiker“ wie Plakatieren und Flyer verteilen geschmiedet. Allen Beteiligten war die große Lust auf die politische Arbeit anzumerken. In der Zeit der vorsichtgen Öffnungen heißt es jetzt: Durchstarten!

Zur Website von Ariane Fäscher: https://arianefaescher.de/

Ehre, wem Ehre gebührt

Langjährigen Mitgliedern für ihre politische Arbeit und ihre Verbundenheit mit der SPD Dankeschön zu sagen, ist Ehrensache in unserer Partei. Die Jubilarinnen und Jubilare erinnern uns daran, wo die SPD herkommt und wofür sie auch heute noch steht. Die Ehrungen sind stets ein willkommener Anlass für einen Blick in die Vergangenheit anhand konkreter persönlicher Biografien. Gerade jüngere Mitglieder haben so die Chance, Geschichte und Traditionen der SPD, aber auch ihre Akteurinnen und Akteure kennenzulernen.

In diesem Corona-Jahr waren wir besonders herausgefordert, unsere Jubilarinnen und Jubilare zu ehren: 1989 und 1990 sind mit der Gründung der SDP und der deutschen Einheit viele Menschen in die SPD eingetreten, die heute auf bewegte 30 Jahre Mitgliedschaft zurückschauen. Sie haben damit zu einem neuen Aufbruch unserer Partei in Ostdeutschland beigetragen. Uns war es wichtig, mit ihnen gemeinsam zu feiern. Ursprünglich wollten wir im März diese Mitglieder und auch die anderen Jubilarinnen und Jubilare, die länger oder kürzer dabei sind, ehren. Jetzt haben wir das bei einem sommerlichen Beisammensein im geräumigen Hof des Landgasthofs "Krumme Linde" in Stolpe - unter Einhaltung der Abstandsregeln und an der frischen Luft - nachgeholt.

Termine

Alle Termine öffnen.

18.07.2024 - 31.08.2024
Sommerferien in Brandenburg
Wir wünschen allen einen schönen Sommer!

24.07.2024, 19:00 Uhr - 21:00 Uhr
SPD Stammtisch

05.08.2024, 19:00 Uhr - 21:00 Uhr
Fraktionssitzung mit sachkundigen Einwohnern

Unterstützer gesucht

Kommunalpolitik ist eine Sache des Ehrenamts. Das tun wir von Herzen für das Wohl unserer vier Ortsteile. Wir freuen uns dabei über Unterstützung – sowohl über Dich in Person als auch durch Deine Spende - denn auch die ehrenamtliche politische Arbeit kostet Geld.


Folgt uns auch auf Facebook und Instagram: